Der Westerwald

abwechslungsreich - vielfältig - kreativ

Informationen & Locations

Inzwischen gibt es viele interessante Websites und Social Media-Quellen, die unseren Westerwald für Gäste und Einheimische erschließen. Zu all den Informationsmöglichkeiten, die wir "Natur- und Landschaftsführer Westerwald" selbst gut und wichtig finden, möchten wir hier den Besuchern von "westerwalderleben.de" Bezugsmöglichkeiten, Hinweise und Links bereitstellen.

In unserer Region finden sich sehr viele "Locations" - interessante Orte - die es unserer Meinung nach besonders wert sind, dass wir sie hier mit Hinweisen und Hintergrundinformationen bekannt machen.

Websites & Links

Websites von TourGuides

  • Wildkräuter Westerwald
    • "wildkräuter-westerwald.de" - ist die Website von Iris Franzen.
    • Iris ist ausgebildete Kräuterexpertin und pflegt - neben dem übrigen Angebot - den Apothekergarten in Bad Marienberg.
    • Sie sagt über sich: "Die Vielfalt und Schönheit der Natur begeistert mich, und so habe ich in 2018 noch eine spannende Fortbildung in Naturerlebnispädagogik begonnen, die auch das aus Japan stammende „Waldbaden“ – Shinrin Yoku beinhaltet."
    • Sie macht eine Vielzahl von Angeboten zu fast allen Kräuterthemen in Form von Kochkursen, Workshops und Kräuterwanderungen.

Allgemeine Informationen*

  • Der Westerwald Touristik-Service
    • "ist der touristische Dachverband und die Marketingorganisation der Ferienregion Westerwald. Das Gebiet der Destination erstreckt sich über drei Landkreise (Westerwaldkreis, Kreis Altenkirchen, Kreis Neuwied) sowie zehn hessische Gemeinden und wird von den Flüssen Rhein, Sieg, Dill und Lahn eingegrenzt." (Website - Selbstbeschreibung)
    • Die Website bietet eine sehr große Anzahl von touristisch wertvollen Informationen, von Wandern, Radfahren über Wellness, Camping, Unterkünften bis zu Ausflugszielen. Dazu gehören auch schriftliche Informationen in Form von Prospekten und Broschüren, die man downloaden oder bestellen kann.
  • Die Broschüre "Faszination Westerwald"
  • Der Westerwald-Verein
  • QR-Kultur

    "QR-Kultur ist eine kostenfrei zugängliche Online-Datenbank nach dem Prinzip eines Mediawikis. In vielen Regionen wurde in den letzten Jahrzehnten von vielen Wissenschaftltern aber auch vor allem Heimatforschern eine umfangreiche Forschungsarbeit zu den verschiedenen geschichtlichen Ereignissen geleistet. Viele heimatkundlich bedeutsame Arbeiten wurden in Publikationen mit Kleinauflagen, oft in Eigenverlagen, publiziert oder nur in Fachvorträgen oder Festschriften festgehalten. Diese zeitintensiven Arbeiten sind so häufig nur lokal bekannt. ...

    Das Internetportal QR-Kultur soll als Schwerpunkt dazu verwendet werden, diese hochwertigen Fachbeiträge zusammenzutragen, zu dokumentieren und gleichzeitig für ein breites Publikum zugänglich zu machen.
    Das QR-Kultur-Archiv steht somit auch für touristische Zwecke zur Verfügung. An Attraktionen im Gelände kann dem Besucher durch die Verwendung von QR-Codes und Mobilfunkgeräten ein direkter Zugang zu den Hintergrundinformationen gegeben werden." (zit. a.d. Angebot, abgerufen am 20.02.2020)

  • Der GPS-Wanderatlas
  • outdooractive - Westerwald
  • Die Limbacher Runden
    • Die Limbacher Runden sind über 25 Rundwanderwege im Herzen des Westerwaldes. Sie sind eine Einladung unseres ehrenamtlich tätigen Kultur- und Verkehrsvereins („KuV“) an alle Naturfreunde, die Region rund um das Wanderdorf Limbach intensiv zu erwandern.
  • Reiseführer für das WällerLand

    ... im WällerLand! Mitten im Westerwald an der Grenze zu Hessen erleben Sie ganz sicher eine wunderschöne Zeit. Bodenständig und (gast-)freundlich sind die Menschen in den Orten der Verbandsgemeinden Wallmerod und Westerburg. Bodenständig aber raffiniert ist auch ihre Küche. ehrlich, herzhaft und manchmal überraschend, so wie die Natur.

  • Komoot | Wander-, (Mountain-)Bike- & Fernreise-Portal
    • "Alles was du brauchst, um die Natur zu erleben"
    • "Touren, die dich zu den schönsten Orten in der Natur bringen. Einfache Routenplanung und Navigation, die dich entscheiden lässt, was du erleben willst. Komoot macht es leicht, die Natur zu entdecken – wann und wo du willst."
    • "Steinige Singletrails, einsame Bergwege oder glatte Asphaltstraßen – komoot bringt dich überall hin und sicher wieder zurück. Auf den schönsten Wegen und vorbei an den spannendsten Orten.
  • Schlenderer

    Schlenderer: Eine Wander-Site von Autor und Rollenspieler Karl-Georg Müller, die auch einige Beschreibungen von Wanderungen im Westerwald zu bieten hat.

  • Hompage Familie Fleischer Amteroth

    Interessante Informtionssammlung zu sehr unterschiedlichen Themen:

    • Dorf- und Lokalgeschichte
      • 14 Hohlwege
      • Friedewald (Burg Hohenseelbach)
      • Jakobsweg u.a.
    • Templer
    • Religion (Jüdische Gemeinden, Nazi-Vergangenheit)
    • Burg Nistra/Vroneck (Herren von Nister, Marienstatt) u.a.

Locations & Hotspots

Landwirtschaft, Gewerbe, Handel

  • Bio-Gemüsehof Dickendorf
  • Demeter-Hof Farrenau, Mudenbach

    Peter Deimling
    57614 Mudenbach, Farrenau 1
    Tel.: 02688-8934
    Hof_Farrenau@t-online.de

    Hof Farrenau, die Alte Pulvermühle, hat eine wechselvolle 300-jährige Geschichte. Seit 65 Jahren wird der Hof als landwirtschaftlicher Familienbetrieb bewirtschaftet, davon 25 Jahre als Demeter-Betrieb mit Milchschafen und einer Käserei.

    Die Vermarktung des hofeigenen Käses mit dem Namen DEMETROS erfolgt über den Naturkosthandel in Deutschland.

    Weitere Schwerpunkte sind Landschaftspflege, Waldwirtschaft, Grünland und Ackerbau sowie der Gemüse-Garten und Streuobstanbau mit vielen alten Obstsorten. Als Demonstrationsbetrieb Ökologischer Landbau bietet Hof Farrenau Führungen zu ausgewählten Themen des Ökolandbaus an und kooperiert dabei mit dem Netzwerk "Partnerbetrieb Naturschutz Rheinland Pfalz".

  • Die Dickendorfer Mühle
    • "Die Dickendorfer Mühle ist eine Wassermühle im nördlichen Westerwald im Elbbachtal bei Molzhain und diente als Kornmühle. Der Standort wurde bereits 1529 als Mühle urkundlich erwähnt, das Gebäude wurde jedoch, wahrscheinlich im Jahr 1818, wegen Baufälligkeit durch einen Neubau ersetzt." aus Wikipedia, Dickendorfer Mühle, abgerufen 30.10.2019
    • Eine ausführliche Geschichte der Dickendorfer Mühle (von Josef Kläser, ersch. im Heimatbuch des Kreisheimatvereins Altenkirchen 1989 (Teil 1) und 1991 (Teil 2))
    • Die Dickendorfer CaféMühle - Die Atmosphäre längst vergangener Tage, rustikales Flair und Leckereien verschiedenster Art. All das können Sie bei einem Besuch in unserem liebevoll eingerichteten Mühlencafé erleben.
    • Wärmen Sie sich in der kalten Jahreszeit an einem prasselnden Kaminfeuer oder genießen Sie an einem warmen Tag die Sonnenstrahlen in unserem Biergarten.
  • Die Dauersberger Mühle
    • Die Dauersberger Mühle ist eine ehemalige Walzenmühle am Rande des Westerwalds zum Siegerland und liegt zwischen Elben und Dauersberg am Elbbach. Sie verfügt über zwei Walzenstühle, mit Reinigung- und Schrotgang. Die Mühlentechnik ist nach Aufgabe des Mühlenbetriebs noch voll funktionstüchtig. Der Turbinenantrieb wird zur Stromerzeugung mit Wasserkraft verwendet. Die seit 150 Jahren in Familienbesitz befindliche Mühle ist heute ein landwirtschaftlicher Betrieb mit Gastronomie.
    • Dauersberger Mühle 2, 57580 Elben
      Tel.: +49 2741 25977 
      Email: stinner@dauersberger-muehle.de
  • Wilhelmsteg - Café & Biergarten

    Der Wilhelmsteg ist eine Fußgängerbrücke, die weit über die Große Nister spannt. Sie ist nicht nur selbst ein sehenswertes Objekt und eine wichtige Möglichkeit, trockenen Fußes über den Fluss zu gelangen. Der "Wilhelmsteg" ist auch ein nettes Lokal für Wanderer und Besucher mit "anderen Verkehrsmitteln", die eine entspannende Pause bei Kaffee, Kuchen oder anderen Speisen und Getränken machen wollen.

    Außerdem gibt es einen großen Zeltplatz, der vorwiegend für Gruppen gedacht ist, aber auf Anfrage auch Platz für einzelne Zelte hat.

  • Kulturgut Hirtscheid

    Das KulturGut ist die außergewöhnliche Symbiose von Kunst, Kultur und Landwirtschaft im Westerwald, geführt von der Schriftstellerin Beatrix Binder (www.beatrix-binder.de) und Achim Öchsner. Neben Fleisch und Fisch in Bioqualität, das in regelmäßigen Abständen angeboten wird, finden auf unserem Gut auch Vernissagen, Lesungen und Konzerte statt. 

  • Marienstatter Brauhaus

    Die Abtei Marienstatt mit dem Marienstatter Brauhaus:

    Ob im Sommer in unserem Biergarten bei einem selbstgebrauten kühlen Hellen oder im Winter in gemütlicher Atmosphäre – unser Brauhaus lädt zum Verweilen und Genießen ein.

  • Wasserkraftwerk Nauroth - NATUR - Energietechnik GmbH

    Wasserkraftanlage Nauroth (Rheinland-Pfalz) verfügt über eine Gesamtleistung von 475kW. Das Kraftwerk versorgt über 500 Haushalte mit Strom.

    Die Anlage besteht aus: Ossberger-Turbine max. 125kW
    und einer Ossberger-Turbine max. 350kW.

    Beide Turbinen sind direkt-gekuppelt an jeweils einen Asynchron-Loher-Generator.

    Besonderheiten:
    Laufgewässer haben oft über mehrere Monate eine schwache Wasserführung. Ob in dieser Zeit Strom erzeugt wird, hängt von der Wirkungsgradcharakteristik der jeweiligen Wasserturbine ab. Wasserturbinen mit hohem Spitzenwirkungsgrad, aber ungünstigem Teillastverhalten, erwirtschaften in einem Laufwasserkraftwerk mit schwankender Wasserführung weniger Jahresleistung als Wasserturbinen mit flachem Verlauf der Wirkungsgradkurve.

    Die Turbine ist mehrzellig aufgebaut. Die Unterteilung beträgt dabei 1:2. Die kleine Zelle nutzt kleine, die große Zelle mittlere Wasserströme. Beide Zellen gemeinsam nutzen den vollen Wasserstrom. Durch diese Aufteilung wird jede Wassermenge von 1/6 bis 1/1 Beaufschlagung mit optimalem Wirkungsgrad verarbeitet. Dies erklärt, warum die Ossberger-Turbinen stark schwankende Laufwasser besonders effizient nutzen.

    Außerdem werden beide Maschinen in optimalen Arbeitspunkt betrieben!

Kulturelle Highlights

  • Zisterzienser Abtei Marienstatt

    Wir Zisterzienser leben nach den überlieferten Bräuchen des alten Mönchtums mit einem ausgewogenen Tagesablauf von Gottesdienst, Lesung und Arbeit. Wir haben den Anspruch, durch Handarbeit und Eigenbewirtschaftung selbst für unseren Lebensunterhalt zu sorgen. Unser Kloster ist ein beliebter Wallfahrtsort und eines der geistlichen und kulturellen Zentren des Westerwaldes. Der Name »Marienstatt« geht auf die Gründung des Klosters 1212 zurück und bedeutet »Stätte Mariens«.

  • Die Nistermühle

    Die Nistermühle ist eine ehemalige Wassermühle im Tal der Nister nördlich der Stadt Hachenburg im Westerwald, Rheinland-Pfalz (Deutschland).

  • Grube "Edelstein" in Luckenbach

    Die Grube Edelstein ist ein kleines Besucherbergwerk in Luckenbach (Verbandsgemeinde Hachenburg) ... hier wurde Eisenerz abgebaut zwischen 1844 und 1921.


* Wir recherchieren die aufgeführten Informationen mit der gebotenen Sorgfalt. Gleichwohl übernehmen wir keine Haftung für die Richtigkeit, insbesondere kann nicht für die Folgen gehaftet werden, die aus der Nutzung von Informationen entstehen können. Die Liste der Informationen ist "Work in Progress" - es ist nicht zu erwarten, dass sie in irgendeiner Hinsicht vollständig ist, noch dass es gelingt, alle Änderungen und Löschungen der zitierten Informationen top aktuell zu halten.